FANDOM


Alistair Krei ist ein Pionier-Unternehmer und Technik-Guru. Er ist ein Nebencharakter im Film Baymax - Riesiges Robowabohu und in der Serie Baymax - Die Serie.

HintergrundBearbeiten

Offizielle Disney BiografieBearbeiten

Alistair Krei ist am berühmtesten Technischen Institut in San Fransokyo und Inhaber eines der größten Technologieunternehmen der Welt. Er ist immer auf der Jagd nach dem "nächsten großen Ding". Krei ist beeindruckt von Hiros technischen Wissen und möchte seine Minibots kaufen.[1]

PersönlichkeitBearbeiten

Alistair Krei ist eine etwas komplexere Persönlichkeit. Als Geschäftsmann ist er immer auf der Suche nache etwas Neuen und nutzt dabei seinen Reichtum und seine Intilligenz aus, un erstaunliche Erfindungen zu finden, die im noch mehr Geld bringen würden. Um dieses Ziel zu erreichen, ignoriert er gerne die Moral. Er hat auch gute Verbindungen zur Regierung, so dass er oft seine großen Erfindungen an diese verkauft. Wie man auch bei Callaghan festgestellt hat, sind seine Methoden fragwürdig. Als er das Portal testete und wusste, dass es defekt ist, führte er die Tests mit Abigail Callaghan fort, um die Maschine zu zerstören.

Man kann davon ausgehen, wie das bei Geschäftsmännern eben ist, dass für ihn am meisten das Geld zählt, so dass er Risiken eingeht und dabei die Folgen ignoriert. Er ist einer der Personen, die in der Regel keine Absagen erhalten und hört so etwas nicht gerne. Als Hiro seine Microbots nicht verkaufen wollte, sagte Krei, dass er enttäuscht ist und dachte, dass Hiro etwas schlauer wäre. Er fuhr fort und sagte, dass er ihm mehr Geld geben würde, als es sich ein 14-jähriger vorstellen könnte.

Doch trotz all dem scheint er nicht böse zu sein und wollte nie, dass jemand verletzt wird. Ihm sind oft die Konsequenzen seiner Handlungen nicht bekannt. Allerdings hatte seine Firma einige Rückschläge, allerdings sind die Gründe dafür nicht bekannt. Er ist scheinbar ziemlich feige, denn als er Yokai gegenüber stand sagte er, dass er alles für Yoki tun würde, allerdings wollte dieser nur Rache. Es wird ebenfalls gezeigt, dass er sehr stolz auf sein Unternehmen ist, welches er nach harter Arbeit über die Jahre so groß werden lassen hat. Man kann daher vermuten, dass er nicht von Beginn an reich war.

Durch die Rettung durch Big Hero 6 ändert sich Krei und lernt eine Lektion, so dass er in Zukunft über die Konsequenzen seinr Taten denken möchte.

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Baymax - Riesiges Robowabohu
Baymax - Riesiges Robowabohu Logo

Medien: Baymax - Riesiges Robowabohu | Baymax - Die Serie

Videospiele: Disneys Baymax - Kampf in der Bucht

Charaktere: Hiro Hamada | Baymax | Honey Lemon | GoGo Tomago | Fred | Wasabi | Tadashi Hamada | Yokai/Robert Callaghan | Abigail Callaghan | Cass Hamada | Alistair Krei | Mochi | Officer Gerson| Mr. Yama | Freds Vater | Freds Mutter | Heathcliff

Organisationen: Big Hero 6 (Team)

Orte: San Fransokyo | Lucky Cat Café | Technische Hochschule in San Fransokyo | Akuma Insel

Gegenstände: Microbots | Megabot

Songs: Soundtrack | Immortals | My Songs Know What You Did in the Dark (Light Em Up) | Top of the World