FANDOM


Arendelles Schloss ist das Zuhause von Anna und Elsa in der Die Eiskönigin - Völlig unverfroren-Filmreihe. Es befindet sich in einer Verteidigungsstellung und bewacht den Fjord, der zum Hafen von Arendelle führt. Aufgrund Elsas instabiler Kontrolle über ihre Kräfte, wurde das Schlossgelände von ihren Eltern, aus Sorge um den Schutz des Königreichs, von der Außenwelt ausgeschlossen angesehen.

Nach 13 Jahren hilft Anna Elsa ihre Kräfte zu kontrollieren und die beiden vereinbaren, dass sie die Tore nie wieder schließen werden, um immer Besucher im Schloss zu erlauben.

HintergrundBearbeiten

Ursprünglich wurde das Schloss mit einigen wenigen Motiven erstellt. Jedoch ermutigte der Art Director John Lasseter seine Mitarbeiter dazu mehr von dem Schloss zu erstellen.

Auf der Ostseite des Schlosses befinden sich die Haupttore unter einer Uhr und dazwischen zwei kleinere Türen, eine auf jeder Seite, die alle über eine Brücke mit Arendelle verbunden sind. Die Türen zum Schloss sind direkt gegenüber von diesen Toren und links und rechts von den Toren sind Türme. Der einzige Turm auf der rechten und der gegenüberliegende auf der linken Seite sind gleich weit von den Toren entfernt, sind identisch und tragen einen Schild mit Arendelles Wappen. Entlang der Mauer zwischen den Toren und diesen beiden Türmen befinden sich Schilder in verschiedenen Formen und Farben, jedes einzigartig. Am Ende der Ostmauer befindet sich ein etwas größerer Turm und gegenüber des ersten linken Turms befindet sich das vordere Ende der Kapelle, wo Elsa gekrönt wurde.

Die Nordseite von Arendelles Schloss ist mit vier Türmen von unterschiedlicher Form, Höhe und Breite und einer dicken, hervorstehenden und hohen Steinmauer befestigt. Ganz rechts ist der höchste und breiteste Turm. Links davon ein kürzerer, quadratischer Turm und zwischen den beiden befindet sich die befestigte, vorspringende Mauer. Auf der linken Seite dieses Turms scheint ein Teil des Schlosses zu sein, der auf der ähnlichen Konstruktion einer Spitze und des Daches basiert. Gegenüber von der Rückseite der Kapelle ist ein schwerer, quadratischer Turm, breiter und kürzer als der andere. Links davon ist das Ende der Nordmauer und ein vertrauter, wenn auch kürzerer Turm, mit ähnlicher Kreisform und zylindrischer Dachkonstruktion wie die Türme auf der Ostseite des Schlosses.

Die Südseite des Schlosses ist mit dem Leuchtturm verbunden, welchen man während des Lieds „Zum ersten Mal“ sieht.

Es gibt viele Gemälde, die an den Wänden des Schlosses zu sehen sind, und nur einige wenige Türen sind im Gegensatz zu den vielen weißen Einzeltüren, die im ganzen Schloss zu sehen sind, dekoriert.

Eine Treppe zeigt sich spiralförmig entlang der rechten Seite mit zwei separaten, weißen Türen an den Wänden. Ein kreisförmiges Gemälde und mehrere Rüstungen entlang der Mauer sind am Ende dieser Treppe zu sehen. Nur noch eine andere Treppe ist in der Burg zu sehen. Diese Treppe sah man, als Elsa und Anna in ihrer Kindheit einen Schneemann gebaut haben.

GalerieBearbeiten

KonzepteBearbeiten

AnimationBearbeiten

QuellenBearbeiten

NavigationBearbeiten