FANDOM



Baymax ist ein Superheld und Protagonist im Disney-Animationsfilm Baymax - Riesiges Robowabohu.

Er ist ein Roboter und Mitglied im Superhelden-Team Big Hero 6 und hat von Hiro Hamada eine spezielle Kampfrüstung erhalten, um ein besserer Kämpfer zu werden. Er basiert auf dem Marvel Charakter aus dem Marvel-Comic "Big Hero 6".

GeschichteBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Baymax wurde von dem genialen Tadashi Hamada, der Bruder von Hiro, gebaut, um Menschen in Not zu helfen. Nach dem Tod von Tadashi und der Ankunft böser Mächte in San Fransokyo, versuchte Hiro einen Superhelden aus ihm zu machen. Sie gründen eine Superheldengruppe zusammen mit Tadashis ehemaligen Studentenkollegen und nennen sich selbst Big Hero 6.

Offizielle Disney BeschreibungBearbeiten

Baymax kann, mit einem einfachen Scan, feststellen wie schwer ein Patient verletzt ist und kann nahezu jede Krankheit behandeln. Er wurde entwickelt, um den kleinen Bruder zu pflegen. Für ihn ist Baymax ein Held und deswegen baut er ihn später zu einem Superhelden um. Er hat Raketentriebwerke und eine Raketenfaust, die ihm erlauben zu fliegen.

PersönlichkeitBearbeiten

Wie oben erwähnt, ist Baymax ein Roboter, der beschützt, aber nicht zerstört. Als solcher ist er sehr intelligent und weiß viel über Medizin und Krankheiten. Er widmet sich äußerst fürsorglich, um seine Patienten und geht nur von von dem medizinischen Standpunkt aus, da ihm menschliche Emotionen und Gemütszustände fremd erscheinen. Er ist nur um seine Patienten besorgt und tut alles, um sie gesund zu pflegen.

Doch nach seinem Treffen mit Hiro, beginnt er sich zu wandeln und erhält das Wissen, menschliche Stimmungen zu erkennen und selbst zu empfinden. Dadurch entwickelt er seine ganz eigene Persönlichkeit, die in seiner primären Programmierung nicht vorgesehen war und sieht Hiro als seinen Freund an und riskiert selbst sein Leben für den Jungen.

Auch in gefärhlichen Situationen kann Baymax die Ruhe bewahren und nimmt sich Zeit, um eine sichere Lösung zu finden, ist aber anfangs noch abhängig von Hiros Entscheidungen, stellt dieses Verhalten aber nach und nach ab Hiro ihn dazu bringen will, einen Menschen zu töten, und beginnt selbstständig zu agieren und eigene Wege zu gehen. Rache ist ihm dennoch fremd und so verweigert er im Film Hiros befehle Yokai zu töten, um den toten Bruder zu rächen und begründet es durch seine primäre Funktion, Menschen zu beschützen und nicht zu töten. Er opferte sich am Ende sogar selbst, um Hiro und Abigail am Leben zu erhalten. Er legte Hiro heimlich den Gesundheitschip in die Jacke, damit er ihn wieder aufbauen kann.

Obwohl Baymax eine eigene Persönlichkeit im Film erlangt, bleibt der Kern seiner Programmierung erhalten, da er niemals einen Menschen schaden würde. Deswegen erinnert er seine Parnter im Team immer daran, dass Gewalt nicht die richtige Lösung ist.

ErscheinungsbildBearbeiten

Baymax Poster 16

Baymax ist ein aufblasbarer, gummiartiger, weißer Roboter, der im Inneren nur wenige Metallteile aufweist. Er ähnelt einem Schneemann oder, wie Hiro ihn nannte, ein großes Marshmallow. Auf der linken Seite, in der Höhe des "Herzen" befindet sich eine kleine Öffnung, die Chips und dessen Programmierungscodes aufnehmen können.

Später läd Hiro auf eine weitere Chipkarte Kampftechniken hoch und fertigt für seinen Beschützer eine Rüstung an. Die primäre Rüstung, aus Polstern bestehend, ist matt grün und hat eine weiche Form, die sich den Gliedmaßen und der Größe des Roboters anpassen.

In seiner finalen Superheldenform besitzt er einen roten und lilafarbenen Schutzpanzer, einer Vorrichtung auf dem Rücken für Hiro und zwei aerodynamischen Flügeln.

FähigkeitenBearbeiten

Tadashi entwickeltet Baymax so, dass er viele Daten wie möglich speichern kann. Dies machte ihn nicht nur hochintelligent, sondern dadurch lernte Baymax Situationen besser einschätzen und daraufhin handeln zu können. Da jedoch das Reaktionsvermögen und der Körperbau nicht für Kampfsituationen gebaut war, entschloss sich Hiro einen Kampfanzug zu bauen und verschiedene Kampftechniken auf seinen Persönlichkeitschip zu laden.

Baymax ist im Lernverhalten viel schneller, als ein gewöhnlicher Mensch, kann fliegen und benutzt seine Unterarmpanzer für mächtige Raketenfäuste, die er nach Belieben abfeuern kann.

Beziehung zu anderen CharakterenBearbeiten

Tadashi HamadaBearbeiten

Tadashi stellt Baymax stolz vor

Baymax wurde von Tadashi Hamada erbaut. Die beiden konnte keine persönliche Beziehung zueinander aufbauen, da Baymax die meiste Zeit in Arbeit war, als Tadashi noch lebte. Baymax hat allerdings viele Eigenschaften von Tadashi erhalten. Tadashi wollte, dass Baymax anderen Leuten helfen wird. Das ist das oberste Ziel von Tadashi gewesen. Denn Tadashi ist ein hilfsbereiter Mensch, der an andere Menschen glaubt und sie unterstützt so gut wie er kann. Das gleiche tut auch Baymax, da er Hiro so gut wie möglich dabei unterstützt ihn zu helfen, damit er nicht mehr traurig ist.

Tadashi selber war zu Beginn der Entwicklung hoch motiviert, da er das Bild vor Augen hatte, dass Baymax anderen Leuten helfen wird. Allerdings brachte die Entwicklung unerwartete Probleme mit sich, so dass Tadashi zwischendurch nicht mehr so motiviert war, wie zu Beginn des Projektes. Allerdings hat er trotzdem weiter gemacht, in der Hoffnung, dass Baymax später einmal vielen Menschen helfen wird. Deshalb war Tadashi umso glücklicher, als Baymax richtig funktionierte.

Hiro HamadaBearbeiten

Hiro Hamada war Baymax erster Patient, da Baymax ihn nach Tadashis Tod betreute. Hiro lerne Baymax allerdings schon kurz nach seiner Fertigstellung in der technischen Hochschule kennen. Dort führte sein Bruder Tadashi ihm Baymax vor und Hiro war zu Beginn gelangweilt. Allerdings war er gegen Ende der Vorstellung sehr beeindruckt, gerade weil er die Bauteile von Baymax gesehen hatte. Dadurch ließ sich Hiro inspirieren und kam dazu, dass er selber an die technische Hochschule ging.

Das nächste Treffen fand nach Tadashis Tod statt, als Hiro sich in seinen Zimmer verletzte. Zu Beginn war Hiro sehr genervt von Baymax und wollte, dass er sich wieder deaktiviert. Baymax jedoch ließ nicht locker und lud sich sogar neue Daten runter, damit er Hiro besser helfen kann. Dieser begann dann ihn auszunutzen, da er merkete, dass Baymax so gut wie alles für ihn tat, wenn es darum ging, Hiro zu helfen.

Später, als Hiro den Plan fasste Yokai zu fassen, erhielt Baymax von ihm eine Kampfausrüstung und einen Chip mit Kampftechniken. Hiro war von ihm richtig begeistert, aber Baymax zweifelte daran, dass das ihn zu einem besseren Gesundheitspfleger machen würde. Um Hiro auf seine Art zu helfen, rief er daher Hiros Freunde an, damit sie ihn unterstützen können.

Im Laufe des Films baut Baymax immer mehr eine Beziehung zu Hiro auf und unterstützt ihn nicht nur, weil er sein Patient ist. Er unterstützt ihn weiterhin bei seinem Plan Yokai zu fassen und öffnet Hiro die Augen, so dass Hiro von dem Gedanken abkommt, Yokai zu töten.

Als Hiro und Baymax Abigail Callaghan retten, opfert sich Baymax, damit die beiden überleben können. Hiro will Baymax aber zuerst nicht gehen lassen, da Baymax jetzt zu seinen besten Freunden zählt. Nachdem Baymax ihm gezeigt hat, dass das der einzige Weg ist, willigt Hiro ein. Baymax legt allerdings seinen Chip in seine Raketenfaust, so dass Hiro ihn später wieder aufbauen kann.

ZitateBearbeiten

  • "Ja Officer"
  • "Ich bin nicht schnell"
  • "Akku schwach"
  • "Wir sind aus einem Fenster gesprungen"
  • "Haariges Baby"
  • "Du bist hingefallen"

GalerieBearbeiten

Das Disney Wiki hat eine Galerie zu Baymax

VideosBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Eine von Baymax's Posen auf Hiros Laptop ähneln Iron Man zu Beginn von Iron Man 3.
  • Ursprünglich war gedacht, dass Baymax von Hiro gebaut wurde. Dies würde der Vorstellung der Comics entsprechen.
  • Er hat eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Marshmallow-Man aus dem Ghostbusters-Franchise oder der Figur von "Michelin".
  • In dem Rotoscopers Video im Jahre 2013 erfuhr man, dass Baymax ursprünglich von Hiro gebaut werden sollte, um Tadashis Lücke zu füllen. Zur Zeit der Produktion war Baymax noch sehr "langweilig". Er aktivierte sich, wenn er das Wort "Au" hört und deaktiviert sich, wenn er hört, dass der Patient mit seiner Pflege zufrieden ist.
  • Tadashi musste 84 Tests durchführen, um Baymax zu vollenden.
  • Wenn der Akku von Baymax schwach ist, dann ist er sehr euphorisch und verhält sich eigenartig, als ob er betrunken wäre.
  • Baymax kann erst abgeschaltet werden, wenn der Patient sagt: „Ich bin mit der Behandlung zufrieden“.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki