FANDOM


Dieser Artikel oder Abschnitt des Artikels ist ein Stub und soll noch überarbeitet werden. Hilf bitte mit, indem du ihn erweiterst.

Carlos De Vil ist der Sohn von Cruella De Vil. Im Film wird er von Cameron Boyce gespielt, welcher sich, extra für den Film, die Haare weiß gefärbt hat.

Er ist 15 jahre alt und lebt mit seiner Mutter zusammen auf der Insel der verlorenen, bis er mit seinen Freunden Mal, Evie und Jay nach Auradon gebracht wird um dort ein neues Leben anzufangen. Er hat Angst vor Hunden da seine Mutter Cruella ihm in dem Glauben aufgezogen hat, das Hunde gefährliche Tiere sind, die unartigen Jungs den Hals durchbeißen. Während er mit Prinz Ben (Sohn von Belle und dem Biest) für ein Spiel namens Tunier Trainiert damit er in die Mannschafft kommt, taucht aufeinmal das Maskottchen Dude auf, welches ein kleiner Hund ist. Carlos bekommt durch die Geschichten seiner Mutter Panik und rennt weg. Nachdem Ben ihm erklärt hat das diese Geschichten nur Lügen waren, hat Carlos nicht nur einen neuen Freund in Dude gefunden, sondern auch einen Platz in der Tunier Mannschafft bekommen, dank seiner hervorragenden Laufkünste. Der Vater von Carlos ist unbekannt, wie von jedem der anderen VK's auch. Carlos wirkt auf dem ersten Blick ziemlich Cool und Lay back, hinterher merkt man aber das er eigentlich ein sehr fröhlicher und Netter Mensch ist. Der manchmal zwar ein bisschen dumm wirkt, aber wenn es von ihm verlangt wirkt, zeigt er auch seine Ernste und Erwachsene Seite, und kommt oft auch mit guten Ideen, auf die kein anderer gekommen wäre. Carlos liebt es wie die meisten Jungen in seinem alter Videospiele zu spielen und Süßigkeiten zu essen. Leider sind diese beiden dinge Mangelware auf der Insel und er lernt sie erst auf Auradon kennen, ganz besonders liebt er Schokolade. Carlos war unter seinen Freunden der, der die wenigsten Probleme mit dem Einleben in der neuen Umgebung hatte. Wie die anderen Kinder von der Insel, hat auch er eine schwierige Beziehung zu seiner Mutter. Sie benutzt ihn quasi als Haussklaven und muss dinge erledigen wie ihren Pelz aufzuplustern und ihr Hornhaut von den Füßen zu rubbeln. Auch wenn die beiden sich Charakterlich keine Gemeinsamkeiten teilen, kann man sehen woher Carlos seinen Sinn für Mode hat. Beide tragen nur die Farbe Rot, Weiß und Schwarz oft noch mit Fell verziert oder anderen auffälligen Designs, obwohl Carlos niemals (im gegensatz zu seiner Mutter) einen echten Pelz anziehen würde.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki