FANDOM


Die Zeichentrickserie Darkwing Duck − Der Schrecken der Bösewichte wurde von 1991 bis 1992 von der Walt Disney Company in den USA produziert.

Die Serie ist ein Spin-off der TV-Serie DuckTales - Neues aus Entenhausen und spielt in dem gleichem Universum, allerdings nicht in Entenhausen, sondern in der Stadt Sankt Erpelsburg.

Handlung Bearbeiten

Die Hauptfigur Darkwing Duck alias Eddie Erpel ist ein Superheld der versucht seine Heimatstadt Sankt Erpelsburg vor Verbrechern zu beschützten, stellt sich dabei aber sehr tollpatschig an. Darkwing hat keine besonderen Superkräfte sodass er sich, ähnlich wie Batman, durch sein Geschick und seine Ausrüstung einen Vorteil verschafft. Er kämpft nicht nur für die Stadt, sondern auch für Ruhm.

In seinem Kampf gegen das Böse wird er durch seinen Gehilfen und Piloten Quack unterstützt, den man bereits aus der Serie DuckTales kennt. Auch seine Adoptivtochter Kiki und ihr bester Freunds Alfred helfen Darkwing von Zeit zu Zeit.

Charaktere Bearbeiten

Protagonisten:

Antagonisten:

Comic-Adaption Bearbeiten

1991 erschien in den USA eine vierteilige Comicadaption der Serie. Ab 2010 wurde die neue Darkwing Duck-Comicreihe mit 18 Ausgaben veröffentlicht. Die ersten 12 Hefte erschienen 2013 auf Deutsch in Lustiges Taschenbuch Premium 5: Darkwing Duck - Der Schrecken der Nacht.

Weblinks Bearbeiten