FANDOM


Emily ist eine Tierfee und eine von Tinkerbells besten Freundinnen. Sie kann gut mit Tieren umgehen. Ihre Fähigkeit besteht darin sich um Tiere zu kümmern, z.b. mit ihnen zu sprechen, ihnen zu helfen und ihnen Dinge wie zum Beispiel das Fliegen beizubringen. Sie ist sehr nett, offen, kontaktfreudig und hilfsbereit. Emily sieht man in allen Tinkerbellfilmen.

Emily spielt im Film Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest die Hauptrolle.

HintergrundBearbeiten

PersönlichkeitBearbeiten

Emily ist eine Fee voll von Heiterkeit und Unfug. Sie ist immer bereit zu spielen und umso komischer das Spiel, desto besser findet sie es. Emily ist ein großer Witzbold, so dass sie oft ihren Freundinnen irgendwelche Streiche spielt. Sie spricht sehr viele verschiedene Tiersprachen, aber die rülpsene Kröten-Sprache ist ihr Favorit.

Emily hat auch eine weiche Seite, welche aber nur in den Büchern erwähnt wird. Sie spricht die meisten Tiersprachen flüssig und gilt als eine der besten in ihrem Talent. Als "Hausmeisterin" der Tiere, hat sie gezeigt, dass sie auch eine starke mütterliche Seite hat. Das sieht man vor allem, wenn sie sich um Baby Vögel kümmert und ihnen das Fliegen beibringt. Außerdem ist sie die jüngste von Tinkerbells engsten Freundinnen.

AussehenBearbeiten

So wie alle Feen ist Emily sehr klein. Sie hat eine sehr schlanke Figur und ein orangenes und braunes Kleid mit orange-gelben Schuhen. Sie hat helle Haut, leichte Sommersprossen, lange geflochtenes hellbraunes Haar und bernsteinfarbene Augen.

In Tinkerbell: Ein Sommer voller Abenteuer hat Emily ein anders Outfit. Hier trägt sie ein gelb-orangenes T-Shirt, eine dazu passende kurze Hose und keine Shuhe. Ihr Shirt hat braune Flecken, ähnlich wie das Fell eines Geparden oder Leoparden.

AuftritteBearbeiten

Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig und soll erweitert werden. Hilf mit, indem du ihn erweiterst.

Tinker BellBearbeiten

Tinkerbell: Die Suche nach dem verlorenen SchatzBearbeiten

In Tinkerbell: Die Suche nach dem verlorenen Schatz sieht man Emily erstmals auf dem Festland, als sie die Jahreszeit Herbst vorbereitet. Später sitzt sie im Theater neben Tinkerbell und Fee Mary. Die folgenden Tage verbringt Emily damit Vorbereitungen für das Blaue-Ernte-Mond-Fest zu treffen.

Tinkerbell: Ein Sommer voller AbenteuerBearbeiten

Das Geheimnis der FeenflügelBearbeiten

Tinkerbell und die PiratenfeeBearbeiten

Tinkerbell und die Legende vom NimmerbiestBearbeiten

Emily in Die Legende vom Nimmerbiest

Emily ist die Hauptfigur des Films und freundet sich dort mit dem großen und geheimnisvollen Nimmerbiest an, welches sie Gruff nennt.

Sie findet dieses Wesen im Wald. Zuerst studiert sie das Wesen und muss das Vertrauen von ihm gewinnen. Sie hilft dem Wesen Türme aus Steinen zu bauen, aber dabei fliegen Steine auf ein Sonnenblumen-Feld und die Wächterfeen und Nyx ermitteln in der Sache.

Teffen mit Königin Clarion

Später muss Emily Gruff bei der Flucht vor Nyx und den Wächterfeen helfen, da diese Gruff für eine Gefahr halten. Sie können sich vor ihnen verschenken und Emily beschließt, dass sie Königin Clarion Gruff vorstellen muss, damit er nicht mehr verfolgt wird. Deshalb fragt sie Tinkerbell und ihre Freundinnen, ob sie ihr dabei helfen. Gemeinsam bringen sie Gruff vor das Haus der Königin und Emily geht rein, um mit ihr darüber zu sprechebn. Nyx war allerdings schneller und überzeugt die Königin davon, dass das Wesen gefangen werden muss. Zusammen mit ihren Freundinnen kann Emily Gruff noch einmal in Sicherheit bringen. Ihre Freundinnen sind jedoch nicht mehr überzeugt von der Sache und sind der gleichen Meinung wie Nyx.

Am nächsten Morgen wacht Emily auf, kann allerdings nicht Gruff finden. Dieser tut genau dies, was Nyx vorausgesagt hat. Er sammelt Energie an seinen vier Türmen. Zusammen mit Tinkerbell versucht sie die Wächterfeen vor Gruff fernzuhalten. Doch Tinkerbell wird von Gruff getroffen und so muss Emily zusammen mit Nyx Tinkerbell retten. Daraufhin sieht Emily ein, dass Nyx recht hat und hilft ihr dabei Gruff zu fangen.

Später, als sie wieder bei Tinkerbell ist, erfährt sie, dass Gruff Tinkerbell das Leben gertettet hat. So gewinnt Emily wieder das Vertrauen zu Gruff und merkt, dass dieser das Tal der Feen vor den grünen Blitzen retten will und nicht mit ihnen es zerstören. Da aber Gruff kaum noch sieht, muss er Emilys Feenstaub folgen. Zusammen holen sie Gruff die benötige Kraft, werden jedoch am letzten Turm von Nyx daran gehindert. Emily versucht verzweifelt Nyx die Lage zu erklären und überzeugt sie. Zusammen können sie die Zerstörung verhindern, jedoch stirbt Emily dabei.

Abschied von Gruff

Alle sind entsetzt, als man feststellt, dass Emily gestorben ist. Gruff verwendet seine letzte Kraft, um Emily weider zum Leben zu erwecken. Danach darf Gruff im Tal der Feen bleiben und hilft dort den Nimmerfeen. Allerdings wird Gruff schwach, da er seine Arbeit beendet hat und die Feen müssen sich von ihm verabschieden. Er wird die nächsten 1.000 Jahre schlafen und so wird ihn niemand jemals wieder sehen.

TriviaBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki