FANDOM


Gigantic war ein geplanter Computeranimationsfilm der Walt Disney Animation Studios, der im November 2019 als 59. abendfüllender Animationsfilm der Walt Disney Animation Studios erscheinen sollte. Nathan Greno (Rapunzel - Neu verföhnt) arbeitete an dem Film als Regisseur, welcher lose auf dem Märchen Jack und die Bohnenranke basieren sollte.[1] Die Musik wurde von Robert Lopez und Kristen Anderson-Lopez geschrieben, die auch die Songs zu Die Eiskönigin - Völlig unverfroren geschrieben haben.[2] Am 10. Oktober 2017 gab Disney bekannt, dass der Film gestrichen wurde und mit einem bisher unbekannten Projekt ersetzt werden wird.[3]

HandlungBearbeiten

In Spanien während des Entdeckungszeitalter entdeckt Jack eine Welt voller Riesen, die versteckt in den Wolken liegt. Zusammen mit Inma, einem 60 Meter hohen 11-jährigen Mädchen, heckt er einen Plan aus und will mit ihr zusammen die Erde vor den Riesen retten.[4]

ProduktionBearbeiten

Der Film wurde offiziell am 15. August 2015 von John Lasseter auf der D23 Expo angekündigt. Der Film soll ein Musical werden, welches Songs von Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez enthält, die bereits mit einem Oscar für ihre Musik in Die Eiskönigin - Völlig unverfroren ausgezeichnet wurden. Dorothy McKim, die den Kurzfilm Get a Horse! produziert hat, wurde als Produzentin für den Film angekündigt.

Am 25. Apirl 2017 kündigte Disney an, dass die Veröffentlichung auf den 25. November 2020 vom 21. November 2018 verschoben wird. Am 10. Oktober 2017 gab Disney bekannt, dass der Film gestrichen wurde und mit einem bisher unbekannten Projekt ersetzt werden wird.[3]

TriviaBearbeiten

  • Das ist das zweite mal, dass das Märchen Jack und der Bohnenranke als Grundlage für einen Animationsfilm von Disney dient. Das erste mal ist die Micky-Adaption Micky und die Kletterbohne aus dem Animationsfilm Fröhlich, Frei, Spaß dabei.
    • Im Live-action-Märchenfilm Into the Woods wurden auch Teile der Handlung aus Jack und der Bohnenranke verwendet.
  • Die Co-Regisseure aus Rapunzel - Neu verföhnt Nathan Greno und Byron Howard werden jeweils einen eigenen Animationsfilm von Disney leiten. Der von Nathan Greno ist Gigantic und der von Bryon Howard Zoomania.
  • Der Film hieß im englischen Raum erstmals "Giants". Allerdings wurde der Film auf der D23 Expo 2015 mit dem Namen Gigantic angekündigt.

EinzelnachweiseBearbeiten


NavigationBearbeiten