FANDOM


Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig und soll erweitert werden. Hilf mit, indem du ihn erweiterst.


Rapunzel ist die Protagonistin aus dem 2010 erschienenen Animationsfilm Rapunzel - Neu verföhnt und basiert lose auf dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm und spiegelt im Disneyuniversum die zehnte Disneyprinzessin wieder.

HintergrundBearbeiten

Rapunzel ist die Protagonistin von Rapunzel - Neu verföhnt. Sie war 18 Jahre lang in ihrem Turm eingeschlossen, die sie nie verlassen durfte. Rapunzel besitzt magische und sehr lange Haare. Erst später fand sie heraus, dass sie die verschwundene Prinzessin ist, sie dachte 18 Jahre lang, dass Gothel ihre leibliche Mutter war. Rapunzel besitzt einen Chamäleon namens Pascal, von der sie immer begleitet wird. Sie will ihr Zuhause verlassen und die Welt sehen. Ebenso überzeugt ist sie davon, dass sie erfahren muss, was es mit den eigenartigen Lichtern, die jedes Jahr an ihren Geburtstag den Himmel füllen, auf sich hat. Während ihrer Reise mit Flynn ins Abenteuer, entsteht zwischen ihr und Flynn eine Romanze. In Gefahren beschützen sie sich gegenseitig, denn Flynn wird als Dieb gesucht und Rapunzel selbst von Mutter Gothel, die die Stabbington-Brüder auf sie gehetzt hat.

Geschichte Bearbeiten

Es geschah einmal, in einem weit entfernten Land, dass ein einzelner Tropfen Sonnenlicht auf die Erde fiel, aus dem sich eine magische goldene Blume mit heilenden Kräften entwickelte. Der einzige Mensch, der wusste, wo sie gedieh, war eine eitle, selbstsüchtige alte Frau namens Mutter Gothel. Sie hortete die Blüten und verhalf sich damit zu ewiger Jugend und Schönheit. Doch im Lauf der Jahrhunderte entstand jenseits des Felsens, auf dem die Blume wuchs, ein prächtiges Königreich, wo es von einem gerechten Königspaar regiert wurde. Die ewig junge Mutter Gothel beobachtete es aus dem Verborgenen und bewachte ihre kostbare Blume.

Tangled-disneyscreencaps.com-196.jpg

Rapunzel als Baby

Eines Tages wurde die Königin des Königreichs schwer krank. Darum suchten all ihre Untertanen verzweifelt nach einem Heilmittel - bis sie schließlich die sagenumwobene goldene Blume entdeckten. Mutter Gothel musste entsetzt zusehen, wie ein Mitglied der königlichen Wache die Blume mitsamt der Wurzel ausriss und sie mit zum Palast nahm. Sobald die Königin den Blüten-Heiltrank zu sich nahm, wurde sie augenblicklich wieder gesund. Bald darauf brachte sie ein wunderschönes kleines Mädchen zur Welt.

Tangled-disneyscreencaps.com-218.jpg

Rapunzel und ihre Mutter (die Königin)

Der König und die Königin ließen zur Feier der Geburt der kleinen Prinzessin eine leuchtende Himmelslaterne aufsteigen.

Tangled-disneyscreencaps.com-240.jpg

Die gealterte Mutter Gothel sann auf Rache. Eines Nachts schlich sie in das Kinderzimmer der Prinzessin. Als sie dem Baby übers Haar streichelte, wurde sie plötzlich wieder jung. Die Magie der Blume lebte in den Haaren des Kindes fort! Gierig schnitt sich Mutter Gothel eine Locke ab, um sie mitzunehmen, aber das Haar wurde braun und verlor seine Kräfte. Wenn sie ewige Jugend wollte, musste das Kind immer bei ihr sein. Also schnappte sie sich das Baby und verschwand. Das gesamte Königreich suchte nach dem Kind, aber niemand konnte die Prinessin finden. Das Königspaar brach es das Herz. Aber sie gaben die Hoffnung nicht auf, dass ihre Tochter eines Tages zurückzukehren würde. Jedes Jahr ließen sie zum Geburtstag der Prinzessin leuchtende Himmelslaternen emporsteigen. Die hoffen, deren Licht würde ihrem Kind den Weg nach Hause weisen.

Mutter Gothel zog Rapunzel in einem hohen Turm in einem verborgenen Tal groß. Obwohl sie eingesperrt war, wuchs die junge Prinzessin zu einem fröhlichen, unbeschwerten Mädchen heran. Sie war glücklich mit Mutter Gothel und ihrem einzigen Freund, einem Chamäleon namens Pascal. Und doch gab es eine Sache, die sie sich von Herzen wünschte.

Am Tag vor ihrem achtzehnten Geburtstag wollte sie Gothel fragen ob sie die schwebenen Lichter anschauen dürfte, aber Gothel erzählte ihr das die Welt voller Räubern, Sandgruben und Schlangen es nur so wimmelte. Ein wenig später schlich sich heimlich ein Dieb namens Flynn Ryder in Rapunzel's Turm ein und schlog ihm mit einer Bradpfanne nieder. Mit dieser Tat würde Rapunzel Gothel davon überzeugen das sie draußen in der Welt zurecht kommen würde. Nachdem sie den Fremden in ihren Schrank eingeschlossen hatte, findet Rapunzel einen runden Gegenstand das mit Juwelen besetzt war, als plötzlich Gothel nach ihr rief. Nachdem Gothel ihr sagt, sie den Turm niemals verlassen darf, schmiedete Rapunzel einen Plan um Gothel loszuwerden. Sie erzählte ihr, dass sie sich Muscheln für ihre besonderen Farben wünscht und Gothel ließ sich darauf ein.

Als Gothel gegangen war, holte Rapunzel Flynn aus dem Schrank und fesselte ihm, mit ihren Haaren, an einem Stuhl.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki