FANDOM


Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig und soll erweitert werden. Hilf mit, indem du ihn erweiterst.

Ratatouille ist der achte abendfüllende Animations-Kinofilm der Pixar Animation Studios. Er wurde 2008 als bester Animationsfilm mit einem Oscar ausgezeichnet.

HandlungBearbeiten

Die Ratte Remy hat eine besondere Begabung: Ihre feine Nase. Als „Vorriecher“ darf Remy deshalb für seinen Clan alle geklauten Abfälle auf Rattengift überprüfen. Von den Essgewohnheiten seiner Familie ist Remy allerdings befremdet. Er träumt von frischen Lebensmitteln und stiehlt diese in den Häusern der Menschen.

Als einer seiner Streifzüge missglückt, wird der ganze Clan aufgedeckt und muss fliehen; dabei wird Remy von Freunden und Familie getrennt. Allein in Paris verschlägt es Remy in das Restaurant des verstorbenen Meisterkochs Gusteau. Im dort angestellten Tellerwäscher Linguini findet Remy schnell einen Freund, indem er diesem seine Fähigkeiten als Koch beweist. Schnell schließen Linguini und Remy einen Pakt: Remy soll Linguini steuern, damit er sich in der Küche des feinen Restaurants beweisen kann und edle Gerichte zubereitet, im Gegenzug erhält Remy gutes Essen und eine Bleibe.

Die Idee scheint zu funktionieren, wäre da nicht der Chefkoch Skinner, dem Linguini ein Dorn im Auge ist. Zudem scheint Skinner das Geheimnis von Linguinis Kochkunst zu kennen.

SynchronisationBearbeiten

Rolle Sprecher (Original) Sprecher (Deutsch)
Rémy Patton Oswalt Axel Malzacher
Linguini Lou Romano Stefan Günther
Colette Janeane Garofalo Elisabeth von Koch
Skinner Ian Holm Gudo Hoegel
Auguste Gusteau Brad Garrett Donald Arthur

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki