FANDOM


Tadashi Hamada ist Hiro Hamadas älterer Bruder im Film Baymax - Riesiges Robowabohu. Er war ein begabter Student an der technischen Hochschule in San Fransokyo und der Schöpfer von Baymax.

Tadashi stirbt bei einem mysteriösen Feuer, weshalb sich Hiro, Baymax und Tadashis Freunde zusammenschließen, um den Unfall aufzuklären.

GeschichteBearbeiten

Tadashi Hamada ist ein genialer Erfinder und der älterer Bruder von Hiro. Zusammen leben sie bei ihrer Tante Cass Hamada in der modernen Stadt San Fransokyo. Tadashi war auch Student am technischen Institut in San Fransokyo und arbeitete dort mit seinen besten Freunden Wasabi, GoGo Tomago, Honey Lemon und Fred zusammen. Sie wurden dabei von Robert Callaghan unterstützt, der ihr Professor und Mentor war. Abgesehen von den Erfindungen, verbrachte Tadashi viel Zeit mit seinem kleinen Bruder und besten Freund Hiro. Er versuchte oft, das Wunderkind in Hiro zu wecken, da er das große Potenzial in ihm sah.

Offizielle Disney Biografie Bearbeiten

Tadashi ist ein freundlicher junger Mann. Er ist einfach. Er hat entwickelt und einen Geundheitswesen-Roboter mit dem Namen Baymax gebaut, der weltweit wahrscheinlich Millionen Menschen helfen wird. Aber es ist die Rolle des älteren Bruders, die Tadashi so besonders macht. Jedes Kind braucht mal jemanden wie ihn und Hiro weiß, wie viel Glück er mit ihm hat.

PersönlichkeitBearbeiten

Tadashi ist unglaublich freundlich, ermutigend und arbeitet hart. Tadashi gilt als der Inbegriff eines großen Bruders, der immer da ist wenn die Menschen ihn brauchen. Er hat Sinn für Humor und albert gerne.

Er ist intellektuell begabt, glaubt nicht an Sackgassen und arbeitet hart, um seine Ziele zu erreichen. Er hat auch ein großes Wissen über Gesundheit und Medizin. Er ist stets optimistisch und hat eine erfolgreiche Karrie. Er unterstützt moralisch seinen jüngeren Bruder Hiro, der ihm immer wieder ein glückliches Lächeln zaubert. Er selbst scheint sehr sportlich zu sein und ist dafür bekannt, dass er Hiro Karate beigebracht hat. Baymax Aussage, dass es Tadashi an nichts fehlt, zeigt auch, dass er körperlich fit ist.

Als einziges männliches Vorbild in Hiros Leben, musste er früh Verantwortung übernehmen und immer ein gutes Vorbild sein. Neben ihrer Tante war Tadashi immer sanft und Verständnisvoll zu Hiro, obwohl er auch gelegentlich rau war. Er war auch manchmal etwas sauer, dass Hiro nichts aus seinen Leben machen wollte und zeigte die etwas frustrierte Seite seiner Persönlichkeit.

Tadashi schätzte seine Tante. Er wollte sie nicht verägern und war dankbar für alles, was sie tat um ihn zu unterstützen und das auch noch alleine. Die Entwicklung von Baymax wurde daduch angetrieben, dass er andern helfen wollte, egal was es auch koste. Diese Aussage wird dadurch belegt, dass er sein Leben opferte, um seinen Lehrer zu beschützen.

Tadashi ist ein Mensch, der an andere glaubt. Er hat sehr lange versucht Hiro dazu zu bringen, dass er mit den Botkämpfen aufhöhrt und etwas besseres mit seinem Kopf macht. Anfangs wollte Hiro allerdings nichts davon wissen, so dass Tadashi sich andere Methoden ausdenken musste. Unter dem Vorwand, dass er ihn zu einem seiner Botkämpfe fährt, fuhr Tadashi mit Hiro zur technsichen Hochschule in San Fransokyo unter dem Vorwand, dass er dort was vergessen habe. Hiro begleitete ihn dabei und entdeckte dabei die Erfindungen von Wasabi, Honey Lemon, GoGo Tomago und seinem Bruder. Außerdem lernte er ihren Professor Robert Callaghan kennen, der Hiro bekannt war und sein Interesse an der technsichen Hochschule weckte. Auch danach half Tadashi Hiro dabei, dass er Callaghan beeindruckte und so in den Kurs aufgenommen wurde. Tadashi sagte, als Hiro aufgenommen wurde, dass er immer an ihn geglaubt hätte.

ErscheinungsbildBearbeiten

Tadashi ist ein großer, schlanker, leicht muskulöser junger männlicher Erwachsener und etwas größer als der Rest der Familie. Er hat große, warme braune Augen und schwarze Haare, die über seine leicht abstehenden Ohren ragen. Seine Gesichtsform unterscheidet sich von der seiner Familie. Er hat ein längeres Gesicht, einen größeren Kiefer und eine etwas größere Nase.

Sein einprägenstes äußerliche Merkmal ist seine Vorliebe für eine schwarze Baseballmütze mit einem roten und goldenen San Fransokyo-Ninja Schriftzug. Er nimmt diese Mütze nie ab, außer bei Präsentationen oder Reden, sowie bei Familienfotos.

Er besitzt viele ähnliche Kleidungsstücke, nur in unterschiedlichen Farben. Er besitzt mehrere Blazer, T-Schirts, Pullover und Strickjacken, die meistens weiß, schwarz, braun, rot sind oder verschiedene Schattierungen von Grün enthalten. Er trägt oft Turnschuhe und gelegentlich einen Ranzen über der Schulter.

Am ersten Tag - dem Tag, als er Hiro seinen Freunden vorstellt - trägt er ein weißes T-Shirt mit einem Ninja, zusammen mit einer grauen Strickjacke, einer gerollt braunen Hose und seinen Turnschuhen.

Am Tag seines Todes trägt er einen olivgrünen Blazer über einem schwarzen Hemd, mit einem paar gerollter brauner Jeans.

GalerieBearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Er basiert auf Hiros Vater in der Comicvorlage, Tomeo Takachiho.
  • Bevor der Film veröffentlich wurde, hielten ihn viele für Yokai.
  • Seine Rolle ähnelt der von Ben Paker, dem Onkel von Spider-Man. Dieser wurde von einem Gauner getötet und Peter Parker wird zum Superhelden, um sich an ihm zu rächen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki